Ravennaschlucht
·

Ravennaschlucht am Höllental

Die Ravennaschlucht ist einer der Seitenarme im Höllental. Der Bach Ravenna bahnt sich über ca. 4 Kilometer mit vielen Kaskaden und Wasserfällen seinen Weg ins Tal. Die Schlucht ist über den Heimatpfad Hochschwarzwald, ein Freilichtmuseum mit Kulturdenkmälern, am besten zu erklingen.

Rundwanderweg durch die Ravennaschlucht

Wir haben uns entschlossen die Schlucht bergauf zu durchwandern, das war auch gut so. Für die insgesamt ca. 9 Kilometer lange Rundwanderung haben wir uns viel Zeit genommen und brauchten ca. 6 Stunden (inkl. Museum- und Restaurant-Besuch). Es geht auch in der Hälfte der Zeit.

Von Hinterzarten aus, am Heimatpfad und dem Rotbach entlang, bis zum Löffeltal. Auf dem Höllsteig bis zum Hofgut Sternen, hier bietet sich die Möglichkeit die Glasbläserei, die Seilerei, die St. Oswaldkapelle und das alte Zollhaus zu besichtigen. Von hier aus bestehen Buslinien nach Hinterzarten und Breitnau.

Etwas im Hintergrund sieht man auch schon das Ravenna Höllentalbahn Viadukt. Von da aus geht es direkt in die Ravennaschlucht. Dem Bach bergauf folgend durch die Schlucht.

Die Tour bei Komoot

Wir haben euch die Tour aufgezeichnet, hier der Link: https://www.komoot.de/tour/48605131

Unser Tipp

Dringend zu empfehlen: festes Schuhwerk, Trittsicherheit und Verpflegung. Willst du die Schönheiten der Natur in der Schlucht genießen, nimm dir Zeit.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.