Klima im Schwarzwald
· · · ·

Klima im Schwarzwald

Das Klima im Schwarzwald wird durch mehrere Faktoren beeinflusst. Unter anderem durch seine geographische Lage und durch seinen geologischen Aufbau. Im Schwarzwald befindet sich sowohl die wärmste wie auch die regenreichste Region Deutschlands.

Wo ist es im Schwarzwald am wärmsten?

Die Region Breisgau mit dem Kaiserstuhl sind von der Sonne verwöhnt und warm.

Wo regnet es im Schwarzwald am meisten?

Der Nordschwarzwald hingegen ist eher für Regen und Temperaturschwankungen bekannt.

Wo gibt es im Schwarzwald den meisten Schnee?

Der Hochschwarzwald im südlichen Schwarzwald muss mit reichlich Schnee im Winter und kürzerer Vegetationsperiode zurecht kommen.

Die westliche Wetterfront

Der Schwarzwald ist der westlichen Wetterfront, vor allem in der Sommerzeit, am meisten ausgesetzt. Saharasand, Wind und Regen kommen mit den atlantischen Westwinden zu uns in den Schwarzwald. Das beeinflusst das Klima im Schwarzwald am meisten.

Der nördliche Schwarzwald ist der Wetterfront, aus dem Westen kommend, frei ausgesetzt und zählt zu der niederschlagsreichsten Region im Schwarzwald. Der mittlere und südliche Schwarzwald ist durch die Alpen und Vogesen etwas geschützter, hier sind die Niederschläge weniger.

Das aktuelle Wetter im Schwarzwald hier auf Wetter-Online: https://www.wetteronline.de/wetter/schwarzwald

Wo im Schwarzwald ist die Luft am besten?

In den ländlichen höher gelegenen Regionen des Schwarzwalds findest du die gesündeste und beste Luft. Daneben gibt es zahlreiche Luftkurorte im Schwarzwald, die für ihre heilklimatische Luft zertifiziert und staatlich anerkannt sind. Wie z.B. unser Wahlheimat der Höhenluftkurort Dittishausen.

Aus eigener Erfahrung

Das Klima im Schwarzwald war einer der Gründe, warum wir uns entschieden haben, unseren Standort in den Hochschwarzwald zu verlegen. Hier ist der Wechsel der Jahreszeiten noch merkbar zu spüren.

Im Sommer viel Sonne und im Winter viel Schnee. Der Frühling und der Herbst sind eher Kurz aber dafür umso schöner. In den letzten Jahren konnten wir beobachten, dass wir z.B. im Mai sowohl schon Schnee hatten aber auch hoch sommerliche Temperaturen bis zu 30 ° und mehr.

Der Winter kommt eher verspätet als erwartet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.