St. Blasien
· · · ·

St. Blasien im Albtal

Der heilklimatische Kneipp und Kurort St. Blasien auf 760 m liegt eingebettet im Talkessel des Albtals an dem Fluss Alb, süd-östlich des Feldberg-Massivs. Die Gemeinde, mit dem Ortsteil Menzenschwand sowie zahlreichen Schwarzwald-Höfen, liegt im Landkreis Waldshut und zählt knapp 3900 Einwohner.

Bei der Anfahrt über die Landstraße, von Schluchsee (B500) kommend, täuscht der erste Eindruck. Am Ortseingang ist ein kleines Gewerbegebiet angesiedelt, erst wenn man das Stadtzentrum erreicht eröffnet sich das Bild einer schönen und gepflegten Ortschaft.

Der Schwarzwälder Dom

Der Dom St. Blasius, volkstümlich genannte „Schwarzwälder Dom“ ist eine Klosterkirche, mit der größten Kuppel nördlich der Alpen. Die Kuppel ist mit 36 Metern Durchmesser und 62 Metern Höhe die drittgrößte ihrer Art in Europa. Der Dom ist kein Museum, sondern ein Gotteshaus der Kirchengemeinde St. Blasius.

Auf dem Gelände der ehemaligen Benediktinerabtei sind das Studienhaus am Dom sowie ein international bekanntes Internat für Mädchen und Jungen untergebracht. Der Dom-Park und das Gelände des Klosters sowie der Fluss Alb prägen St. Blasiens eindrucksvolles Stadtbild.

In der Umgebung von St. Blasien

Wanderer und Naturfreunde finden reichlich Wanderrouten und Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. So z.B. der Menzenschwander Wasserfall, die Windberg Wasserfälle, der Windbergfels am Ortsrand, der Lehenkopfturm auf 1039 m am Lehenkopf oder der Albstausee auf 737 m.

Weiterführende Informationen findet ihr bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/St._Blasien

Unser Wandertipp

Wer Stadt und Umgebung erkunden will, sollte gute Kondition mitbringen. Flache Wanderwege wird man hier kaum finden. Dafür wird man mit schönen Aussichten und toller Natur belohnt.

Wir haben uns entschlossen am Ortsausgang von Häusern zu Parken und die Windbergwasserfälle in der Windbachschlucht, die Windbergfelsen, die Stadt St. Blasien und dann den Albstausee in einer Rundwanderung zu erkunden. Die Wanderung haben wir für euch auf Komoot aufgezeichnet.

Link: https://www.komoot.de/tour/895011344

Unser Fazit

Für eine Städtereise definitiv empfehlenswert. Für Wanderfreunde nur mit guter Kondition zu empfehlen, steile Wanderwege erschweren größere Entfernungen. Leider mussten wir an dem ersten Tag den

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.