Kirnbergsee im Südschwarzwald

Kirnbergsee

Der Kirnbergsee ist ein Stausee mit einer Fläche von ca. 25 ha, umgeben von Wanderwegen, Wiesen und Wäldern bietet er Natur und Erholung pur. Dieses Kleinod, auf 785 m Höhe im Südschwarzwald gelegen, ist weit über die Landesgrenzen bekannt.

Freizeitgestaltung am Kirnbergsee

Vor allem wegen seines warmen Wassers als Badesee und den schön angelegten Stränden ist er so beliebt. Das DLRG-Team ist bei trockenem Wetter und ab 20°C Samstags ab 14 Uhr sowie sonn- und feiertags ab 11 Uhr zur Badeaufsicht vertreten. Seit 2008 weist der Kirnbergsee „ausgezeichnete Qualität“ vor und ist zum Baden gut geeignet. Quelle: https://braeunlingen-tourismus.de/

Des Weiteren lädt ein weit verzweigtes Netz an Wander- und Radwegen um den Kirnbergsee und in den umliegenden Wäldern zu kleinen oder großen Touren ein. Verschiedene Freizeitmöglichkeiten wie Schwimmen, Surfen und Angeln stehen bei den Besuchern aus Nah und Fern an erster Stelle.

Staumauer Kirnbergsee

Campingplatz am See

Direkt am See befindet sich ein Campingplatz zum zelten, campen oder wohnen in einem Ferienhaus. Ob mit dem Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt, als Dauercamper oder nur für ein paar schöne Tage mit dem Zelt, es ist der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung des Südschwarzwalds.

Angeln am Kirnbergsee

Auch die Angler kommen auf ihre Kosten. Fischarten wie Zander, Hecht, Schleie und Karpfen wollen hier gefangen werden. Voraussetzung für das Angeln am Kirnbergsee ist der Besitz eines gültigen Fischereischeins. Weitere Info hier: https://braeunlingen-tourismus.de/bewegen/angeln/

Blick vom Strandcafé

Naturschutz für Tiere und Pflanzen

Trotz dieser vielseitigen Möglichkeiten im und um den See kommt der Naturschutz am Kirnbergsee nicht zu kurz, beziehungsweise wird vorbildlich betrieben. Großzügig angelegte Schilfgürtel und ausgewiesene Ruhezonen bieten Fischen und Wasservögeln genügend Laichplätze und Brutplätze – Freiraum um den Tieren eine entsprechende Ruhe zu garantieren.

Standort

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert